Dienstag, 18. Oktober 2011

...india, part 6.

Pinkie

Lakshmi
  
 



Mooooskito :D
JA, JA, JAAA ! Seit gestern ist es nun soweit : Ich habe schnelles Internet... Ja wirklich, ich hab es :D  Ich bin total froh drüber, denn da geht das posten jetzt etwas schneller & da werde ich bestimmt auch öfter posten (:    Nachdem ihr nun ganze 9 Tage warten musstet, habe ich endlich mal wieder ein paar Indien-bilder für euch. Also ganz oben auf dem Bild, das ist Pinkie, der Hund der Familie. Die ist sooo knuffig sag ich euch. nur in action der hund :D  Das zweite Bild liebe ich ! Darauf ist "Lakshmi" zu sehen (komischer Name, ich weiß.) Sie ist das kleinste Familienmitglied. Nicht ganz ein jahr alt. Sie ist die Tochter von Sreejith's Schwester. Als ich das Bild gemacht habe, hat die grad auf den Armen meiner Mom geschlafen. Ich hab auch noch andere Bilder davon, aber das hier ist eindeutig das Schönste !
Auf den nächsten beiden Bildern sind meine Mom & ich zu sehen. Ich hab ja schon erwähnt, dass um die Zeit in Indien, als wir dort waren, Erntedankfest war. Und da haben alle Frauen Jasmin-Blüten in den Haaren. Somit mussten auch wir die ranmachen. Das sah schon iwie schön aus, aber die Dinger haben sooo stark gerochen, dass es manchmal echt eklig war :D  Kurz nachdem uns die Blüten ins Haar' gemacht wurden, sind wir zu so einer Veranstaltung gefahren, die Sreejith für uns organisiert hatte. Da waren wir erst ewig lang in so einem Tempel wo die Leute erstmal beten waren. Und danach gab es eine Tanzaufführung für uns. Wir mussten uns auf einer kleinen Bühne auf Stühle setzen und die Dorfeinwohner mussten stehen & haben uns die ganze Zeit angeschaut :D  Für die ist das halt was richtig Besonderes, wenn die Hellhäutige sehen. Und dann auch noch eine, mit langen naturblonden Haaren. Die waren alle total aus dem Häuschen, wenn man ihnen "Hallo" gesagt hat. Vor allem die kleinen Kinder. Das war so süß !
Naja... auf jeden Fall haben dann die süßen kleinen Mädls eine halbe Stunde für uns getanzt. Das war richtig schön. Auf dem sechsten Bild sind 4 kleine Jungs zu sehen, die sich immer wieder zu mir umgedreht haben. Vor allem der Linke. Der hat sich gefühlte 38492mal umgedreht & mich angelächelt :D  Der kam auch immer wieder zu mir, hat sich aber nie getraut etwas zu sagen. Dann wurden wir von dem Typ, der den Tempel leitet & seiner Gemeinde zum Essen eingeladen. Alle total freundlich, wie immer. Am Ende, als wir gehen wollten, kam der kleine Junge nochmal zu mir und hat mich gefragt "What's your name ?"...sooo süß (:
Es war schon um 9 oder so, aber wir mussten nochmal zu Sreejith's Cousin. Der hatte uns eingeladen. Als ich in dem "Haus" war, hab ich nen richtigen Schreck bekommen. Alles total klein & nass/verschimmelt. Er lebt halt so, wie die meisten Inder. Dennoch waren seine Mom & er total lieb. Und natürlich gab es auch wieder Essen, wie ihr sehen könnt :D  Das rote is alles Chili. Chili-Chips sind das. Unter den Chips lagen Curryblätter. Da hab ich ausversehen eins mit angepackt & gegessen. Danach dachte ich, ich könnte Feuer spucken :D   An dem Abend haben sich auch ein paar Moskito's an mir satt gegessen. Ich hatte Stiche an der linken, großen Fußzeh & linken & rechten Bein. Der Stich am rechten Oberschenkel war eindeutig der größte. Das war ein Flatschen. Den hab ich doch glatt mal fotografiert, wie ihr sehen könnt :D  Das Ding war am nächsten Tag übrigens fast doppelt so groß :D  
Sooo, da wäre ich erstmal wieder am Ende. Beim nächsten mal berichte ich von Tag 2 bei der indischen Familie. Freut euch drauf.

                                                           Hilde.

Kommentare:

  1. Süßer Blog , gegenseitig verfolgen ? :)
    http://www.berituhlmann.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. danke für deinen lieben kommentar! :) gegenseitiges verfolgen? - ich bin bereit deine leserin, liebe grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hi! :)
    I really like your blog, I follow you :D
    ...maybe if you have time, you could visit my blog too, and if you like it, follow me back ;)
    Kisses!
    http://modacapitalblog.com

    AntwortenLöschen